Saisonbeginn 2023/2024 am 02.09.2023

 

Bezirksklasse Jugend U14 -
Am Samstag begann die Saison für unsere U14-Jugend mit einem Auswärtsspiel in Rodewisch. Beste Spielerin für den SKV war Leonie Haase mit 396 Kegel. Weiter spielten Samira Mindt 362 Kegel, Lia Dönitz 360 Kegel und Felix Bley 342. Die Rodewischer Jugend konnte in jeder Paarung den SKV-Spielern ein paar Holz abnehmen und gewann am Ende verdient. Tagesbester wurde Justin Birke von Rodewisch mit 422 Kegel.
TSG Rodewisch - SKV Auerbach 1211:1118

Bezirksliga Jugend U18
Ihr erstes Heimspiel in der neuen Saison gewann unsere Jugend überraschend deutlich. Dabei zeigte Jaqueline Seifert mit 503 Holz die Tagesbestleistung und überspielte erstmals die 500er-Marke ...162er auf der Schlussbahn.
Sie konnte zwar ihren Punkt denkbar knapp nicht holen, dass erledigten dafür die anderen SKV-Spieler: Tristan Mädler 496 Kegel, Erik Markewitz 495 Kegel und Nico Markewitz 456 Kegel punkteten erfolgreich.
SKV Auerbach - TSV Fortschritt Mittweida 5:1 (1950-1790)

 

Spielwochenende 09./10.09.2023

 

 Erfolgreicher Samstag für die Herren das SKV

DKBC-Pokal (1. Runde)
Unsere 1. Männermannschaft fuhr heute nach Sachsen-Anhalt zum TSV Germania Salzmünde. Bei der ersten Teilnahme überhaupt am Wettbewerb waren die Rollen klar verteilt. Salzmünde spielt in der Landesklasse Sachsen-Anhalt, somit waren unsere Männer in der Favoritenrolle.Diese spielten Nico und Christian gleich zum Start konsequent aus. Auf der sehr eigenwilligen und anspruchsvollen Bahn holten sie die ersten 2 MP. Nico spielte gleich mit 577 Kegel eine starke Tagesbestleistung und konnte Brömme (465) viele Kegel abnehmen. Christian kam auf 526 Kegel und hatte insgesamt wenig Probleme gegen Vogelsang (500)
Die Mittelachse konnte dann das Spiel bereits vorentscheiden. Martin spielte sehr gute 564 Kegel und nahm Schrader (508) souverän den Punkt ab. Lars mit guten 547 Kegel kassierte den nächsten Zähler im Duell gegen Bogner 530 ein
Zum Schluss konnte dann Salzmünde nochmal punkten. Chris mit 472 Kegel tat sich mit der Bahn schwer und fand heute nicht zu seinem Rhythmus. Der beste von Salzmünde Schrader (546) nutzte das aus. Thomas spielte heute 525 Kegel mit etwas Pech bei den Ausfällen
⟃?⇷? und verlor gegen Riemer (543).
Am Ende gelang unseren Männer ein klarer Auswärtssieg und der Einzug in die zweite Runde. Wir sind gespannt wo es dann hingeht
TSV Germania Salzmünde - SKV  Auerbach 2:6 (3092-3211)

Kreisklasse A Herren
Saisonauftakt hieß es heute auch für unsere 3. Männermannschaft. Diese hatten den Mühltroffer SV zu Gast in Auerbach. Mit einer guten und kompakten Mannschaftsleistung hatte diese keine Probleme, die Punkte zu Hause zu behalten
Alle 4 Spieler konnten ihre Duelle klar für sich entscheiden. Tagesbester war dabei Miroslav Simic mit 543 Kegel. Weiterhin spielten Kay Bergfeld 534 Kegel, Lars Götz 523 Kegel und Simon Donner 508 Kegel. Wir hoffen, dass es die nächsten Spiele weiter so läuftSKV Auerbach III - Mühltroffer SV III 6:0 (2108-1717)

Vogtlandliga Damen
Für unsere Frauenmannschaft lief das Auftaktspiel zur Saison nicht so gut wie bei den Männern. Mit 2 Ersatzspielerinnen fuhr man zu den stark spielenden Frauen nach Jößnitz. Die drei Gastgebeinnen Susanne Krebeck (493), Franziska Hegner (492) und Diana Schulz (483) bezwangen unsere Spielerinnen Claudia Bley (467), Gudrun Schädlich (423) und Ersatzspielerin Leonie Haase (439). Einen besonders gutes Ergebnis schaffte unsere Jaqueline Seifert, Als Ersatzspielerin erspielte sie 488 Holz und distanzierte damit Katrin Ohme (453).
SV Jößnitz - SKV Auerbach 5:1 (1921: 1817)

Ergebnisse vom Sonntag

2. Bezirksklasse Herren
Am heutigen Sonntag vollendete unsere 2. Männermannschaft den gelungenen Saisonauftakt für alle Herrenteams. Im Heimspiel gegen den VfB Lengenfeld II waren zunächst die Gäste etwas mehr am Drücker.
Zum Start lagen Freude und Ärger dicht beieinander. Simon spielte mit 481 Kegel deutlich unter seinen Möglichkeiten und hatte auch gegen Denis Weigel (513) im Ergebnis das Nachsehen. Durch 3 gewonnene 3 Bahnen nahm er trotzdem einen Zähler für den SKV mit. Sven spielte heute 536 Kegel und verlor auf der Zielgeraden noch seinen Punkt an Andre Lorenz (539).
In der Mittelachse thrumpfte dann Teamchef Jörn mit der Tagesbestleistung von sehr guten 580 Kegel auf und brachte neben den MP, viele Kegel fürs Gesamtergebnis gegen Paul Karl (476) mit. Auch Andre mit 516 Kegel hatte keine Schwierigkeiten sich gegen Yves Döhn (444) durchzusetzenDen nun herausgespielten Vorteil münzten dann im Schlusspaar Kevin und Thomas zu einem ungefährdeten Heimsieg um. Kevin legte 518 Kegel auf die Bahn und gewann gegen Oliver Kumschlies (482). Thomas spielte heute gute 559 Kegel und hatte keine Probleme ein weiteren Zähler für den SKV gegen Silvio Grüllich (501) mitzunehmen. Glück
SKV Auerbach II - VfB Lengenfeld II 7:1 (3190-2958)

Vogtlandliga Jugend
Im ersten Turnier in Lengenfeld für diese Saison konnte unsere 2. Jugendmannschaft den dritten Platz erreichen. Mit respektablen Ergebnissen für die jungen Mädels. Beste Spielerin für den SKV war Stella Tröger mit 400 Kegel. Marie Harraß/Alexa Rödel erreichten 387 Kegel, Amy Stock 377 und Jenny Seifert/Selina Karp 326 Kegel.

 

Spielwochenende 16./17.09.2023

Kreisklasse Herren A
Unsere 3. Männermannschaft hatte gestern den KV 1912 Falkenstein zu Gast. Sie setzten ihren erfolgreichen Saisonauftakt von letzter Woche nahtlos fort.Simon zeigte gleich zu Beginn mit 549 Kegel die Tagesbestleistung und setzte sich gegen Geißler (525) durch. Im anderen Duell verlor Kay mit 495 Kegel gegen den Besten von Falkenstein Gräf (544)
Zum Schluß hatten dann Lars und Marcel  insgesamt wenig Probleme den leichten Vorteil der Gäste zu drehen und den zweiten Saisonsieg einzufahren. Lars siegte mit 541 Kegel deutlich gegen Schlott (424). Marcel nahm mit 504 Kegel ein weiteren Punkt gegen Thiele (485) mit.
SKV Auerbach III - KV 1912 Falkenstein 5:1 (2089-1976)

Auerbach unterliegt knapp gegen Stollberg
2. Bundesliga Ost Herren
Heute hieß es endlich Saisonauftakt in der Bundesliga für unsere 1. Männermannschaft. Zum ersten Spiel fuhr man auswärts zum Sportkegelverein 9PINS Stollberg. Das Spiel sollte sich erst mit den letzten 2 Wurf endgültig entscheiden.
Am Start spielten heute Tobias und Christian. Tobias spielte mit starken 594 Kegel gleich die Tagesbestleistung und gewann einen Punkt gegen Tim Rösch (558). Christian erzielte 575 Kegel und verlor knapp gegen Alexander Leiott (585). Nach dem guten Start von Christian wäre durchaus ein Punkt für ihn möglich gewesen. Trotzdem ging der SKV mit einem Vorsprung in die Mittelachse.Hier spielten heute Lars und Thomas (ab Wurf 61 Chris). Lars legte 564 Kegel auf die Bahn und konnte gegen Thomas Gerlach/Alexander Lasch (544) punkten. Thomas kam heute gar nicht in Tritt und wurde ab der Hälfte durch Chris ersetzt. Auch dieser tat sich schwer, so dass beide zusammen auf 504 Kegel kamen. Thomas Mosel münzte dies mit 548 Kegel in einen Punkt für die Stollberger um. Mit 2 Kegeln Vorsprung und einem 2:2 in den MP ging es in den Schlussdurchgang.
Hier waren Nico und Martin am Start. Das Spiel ging nun auf und ab. Stollberg lag nach 60 Wurf leicht in Front. Vor den letzten Räumern erschien es so, als ob doch unsere Männer die Punkte entführen können. Am Ende sollte der Gastgeber nach einer Nervenschlacht auf den letzten Kugeln leicht die Nase vorn haben. Mit den vorletzten Wurf konnte Kämpe von Stollberg nochmal glücklich räumen und erzielte dann noch einen 9er. Martin und Nico fehlte da etwas das Wurfglück. So schrammten wir an einen Auswärtssieg gerademal 3 Kegel
⟃?⇓? vorbei. Martin kegelte gute 586 und konnte Rico Kämpe (550) bezwingen. Nico spielte 544 Kegel und unterlag Stefan Werth (585).Am Ende steht als Fazit, dass man das "Geschenk" der Gastgeber nicht annehmen konnte. Normalerweise ist dieser deutlich stärker auf der Heimbahn. Bei uns ist noch viel Luft nach oben in den Leistungen. So ärgerlich die Niederlage heute auch ist, muss man nach vorne schauen um nächste Woche zu Hause dann gegen Wolfsburg die Punkte im Vogtland zu behalten
SKV 9Pins Stollberg - SKV Auerbach 5:3 (3370-3367)

 Vogtlandliga Damen
Einen deutlichen Erfolg feierte heute unsere Damenmannschaft. Sie siegten gegen die Gäste von Rot-Weiß Treuen II. Beste Spielerin vom SKV war Katrin mit 501 Kegel. Tagesbeste wurde Nadine Rothenberger von Treuen mit 525 Kegel. Die Punkte holten Katrin, Claudia (472) und Sabine (439). Lisa komplettierte das Mannschaftsergebnis mit 485.
Glückwunsch zum Sieg
SKV Auerbach - Rot Weiß Treuen II 5:1 (1897-1613)

2. Bezirksklasse Herren
Einen nicht so erfolgreichen Sonntag hatte heute unsere 2. Männermannschaft. In Lößnitz konnte man gegen eine äußerst geschlossene Mannschaftsleistung der Gastgeber zu wenig dagegensetzen. Die 2 Mannschaftspunkte für Auerbach holte das Schlusspaar mit Jörn (543 Kegel - bester SKV-Mann) und Kevin (528).
Lößnitzer SV 1847 - SKV Auerbach II 6:2 (3208-3050)

Bezirksliga U18
Im heutigen Auswärtsspiel beim SV Dörnthal wussten unsere Jugend mit Trainer Lars Götz schon vorher, dass es eine sehr schwere Aufgabe wird. Dies bestätigte sich dann auch nach dem Spielende. Die Dörnthaler gewannen das Spiel deutlich. Trotzdem zeigten die SKV-Schützlinge gute Ergebnisse bzw. Leistungssteigerungen. Beim SKV war Jaqueline mit 496 Kegel erneut in guter Form. Leonie spielte mit 446 ebenfalls gut mit. Lucy schaffte es auf 398 Kegel und Felix spielte 379 Kegel.
SV Dörnthal - SKV Auerbach 1867:1721

 

Spielwochenende 23./24.09.2023

2. Verbandsliga Senioren
Zum Saisonauftakt gestern war der SV Rot-Weiß Werdau zu Gast. Am Ende hatten unsere Männer keine Probleme einen souveränen Heimerfolg zu landen.
Fast alle Mannschaftspunkte gingen auf das Konto der Hausherren. Bester Spieler wurde Uwe mit 579 Kegeln. Von den Gästen war Hoppe mit 546 Kegel der beste Spieler.
Glückwunsch zum gelungenen Saisonauftakt.
SKV Auerbach - SV RW Werdau 7:1 (3275-2722)

2. Bundesliga Ost Herren
SKV fährt ersten Bundesligassieg ein
Heute waren zum ersten Heimspiel in der Saison die Kegler des KV Wolfsburg zu Gast in Auerbach. Die SKV-Männer konnten dabei mit einer überzeugenden Leistung am Ende als Sieger von der Bahn gehen
Zum Start gingen Christian und Nico in die Bahn. Sie bekamen es mit den stärkeren Wolfsburger Keglern Strohbach und Heydrich zu tun. Nico überzeugte gleich mit 615 Kegel und hatte gegen Heydrich (581) in den entscheidenden Momenten die Nase vorn. Christian spielte 584 Kegel hielt bis zur dritten Bahn gut mit, musste dann aber Strohbach der starke 636 Kegel und eine klasse Schlussbahn hinlegte ziehen lassen.
Das Mittelpaar mit Lars und Tobias drehte dann die Partie für Auerbach in die richtige Richtung. Tobias spielte mit 646 Kegel eine glänzende Tagesbestleistung und hatte keine Probleme seinem Gegner Maack den Punkt sowie wichtige Kegel abzunehmen. Lars war mit 617 Kegel heute ebenfalls gut in der Spur (5er Diplom und setzte sich gegen Hüttl (587) durch.
Am Schluss konnten dann Martin und Chris den Vorsprung in einen Heimsieg ummünzen. Martin spielte heute mit sehr guten 619 Kegeln als vierter SKV-Spieler über die 600er-Mauer. Er bekam es allerdings mit Hähnel zu tun der mit starken 639 Kegel für die Autostädter nochmal einen Zähler mitnahm. Chris schaffte es mit seinen 556 Kegel sich auf den letzten Kugeln gegen Gambling (546) durchzusetzen und den Erfolg nochmal mit einen Punkt abzurunden.
Glückwunsch zum ersten Saisonsieg!
SKV Auerbach - KV Wolfsburg 6:2 (3637-3554)

Bezirksklasse U 14
Am Sonntagvormittag spielten unsere Jounster zu Hause gegen Chemnitzer SV Siegmar. Mit einer geschlossenen  guten Mannschaftsleistung konnten sie mit den Gästen nicht mithalten.Leonie Haase und Felix Bley kratzten mit 399 an der 400. Lia Dönitz schaffte 382 und Samira Mindt 374 (SE). Bester Einzelkegler war der ChemnitzerLuca Bernert mit 488 Holz-
SKV Auerbach - Chemnitzer SV Siegmar - 1180: 1327 Holz

 

Spielwochenende 30.09./01.10.2023

2. Bundesliga Ost Herren-
Leider konnten unsere Männer von der Ersten heute nichts Zählbares aus Mücheln mit ins Vogtland nehmen. Die Gastgeber aus Sachsen-Anhalt waren heute in den entscheidenden Momenten bei teilweise eng geführten Duellen besser und boten einen geschlossene Mannschaftsleistung auf hohen Niveau.
Am Start konnte Tobias, der heute 600 Kegel spielte, seinem Gegner Sebastian Becker (592) den Punkt auf der Zielgeraden noch abnehmen. Christian spielte 587 Kegel und verlor gegen den Besten von Mücheln Robert Heydrich (622).
Im Mittelpaar verliefen die Duelle weiterhin spannend. Lars kam auf 583 Kegel und verlor erst auf den letzten Kugeln gegen Matthias Noack (601). Thomas legte 559 Kegel auf die Bahn und war bis zu den letzten Räumern noch dran an Andreas Kühn (598), musste diesen dann leider ziehen lassen.
Am Ende holte der stärkste SKV-Mann Martin Hamann mit 608 Kegel noch einen MP für Auerbach. Er bezwang Udo Volkland (607). Nico mit 560 Kegel unterlag gegen Justin Lorenz (603). Er hatte, wie ie anderen SKV-Spieler, teilweise Probleme nach den Bahnwechseln sich rechtzeitig auf die neue Bahn einzustellen.
Am Ende gewinnt Mücheln verdient, da sie das Spiel durchgängig kontrollieren konnten und auf jeden Angriff von uns gleich eine passende Antwort hatten, auch wenn die Begegnung zwischendurch knapp war.
SV Geiseltal Mücheln - SKV Auerbach 6:2 (3623-3497)

2. Verbandsliga Senioren
Heute stand das Lokalderby zwischen unseren Senioren und der vom Mannschaft vom SV Rot-Weiss Treuen an. In Treuen waren aber leider unsere Männer insgesamt von den Leistungen her zu weit auseinander, so dass die Treuner einen Heimsieg errungen. Lars der heute bei den Senioren mit aushalf, holte mit starken 575 Kegel einen Zähler für die Auerbacher und spielte die Tagesbestleistung. Den anderen Punkt konnte Michael mit 506 Kegel einfahren. Bester Treuner war Mario Bischoff mit 554 Kegel. SV Rot-Weiß Treuen - SKV Auerbach 6:2 (3122-3045)

Jugend U 18 
Unsere jungen Kegler und Keglerinnen fuhren heute nach Geyer. Trotz akzeptabler Ergebnisse waren sie chancenlos gegen die Gastgeber des TSV. Bester Einzelspieler war Leon Fischer mit 537 Holz, von Auerbach war es Tristan Mädler mit 467 Holz.
TSV Geyer - SKV Auerbach 1949: 1694 Holz

 

Ergebnisse vom 03.-08.10.23

Stadt- und Vereinsmeisterschaften 2023
Traditionell jedes Jahr am 3.Oktober finden die Endläufe zu den Vereinsmeisterschaften und sowie die Vergabe des Stadtmeistertitels auf unserer Kegelbahn statt.
Bei den Männern konnte sich dieses Jahr Martin Hamann deutlich mit starken 634 Kegel durchsetzen und den Titel des Stadtmeisters erringen. Auf Platz 2 kam Lars Stock mit 576 Kegel und Dritter wurde Thomas Müller mit 571 Kegel.
In der Konkurrenz der Damen setzte sich Katrin Schneider mit 520 Kegel hauchdünn vor Lisa Pahl mit 518 Kegel durch. Den 3. Platz belegt Claudia Bley mit 479 Kegel.
Sieger in den jeweiligen Alterskategorien zur Vereinsmeisterschaft (insgesamt 3x 120 Wurf)
Männer:
Martin Hamann
U23m: Simon Donner
U18m: Erik Markewitz
U14m: Benjamin Steiner
U14m(A): Dominique Hellge
U10m: Alexis Gräf
Ü50m: Steffen Bormann
Ü60m: Uwe Ehrhardt
Ü70m: Udo Pfenner

Frauen:
Katrin Schneider
U23w: Lisa Pahl
U18w: Jaqueline Seifert
U14w: Leonie Haase
U14w(A): Samira Mindt
U10w: Hannah Meissner
Ü50w: Sylvia Dönitz
Ü60w: Gudrun Schädlich
Ü70w: Sabine Dönitz

Glückwunsch allen Siegern und Teilnehmern zu den guten Platzierungen sowie tollen Ergebnissen
Danke an alle Organisatoren, die auch dieses Jahr mit viel Engagement für eine reibungslose Veranstaltung gesorgt haben

Kreisklasse A  Männer
Am Samstag empfing unsere 3. Männermannschaft den TSV Weischlitz auf unserer Kegelbahn. Captain Lars Götz musste auf wichtige Stammkräfte verzichten. Beide Teams waren mit zwei Siegen in die Saison gestartet.
Zum Start verliefen beide Duelle denkbar knapp zu Gunsten der Gäste. Kay mit 517 Kegel erwischte einen guten Start gegen Martin Lämmrich (527), musste seinen Zähler leider aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung des Weischlitzers noch hergeben. Simon war mit guten 551 Kegel der beste Auerbacher und lieferte sich mit dem Tagesbesten Bernd Lämmrich (558) einen engen Schlagabtausch. Dieser hatte am Ende knapp die Nase vorn.
Zum Schluss konnte Lars mit 545 Kegel deutlich gegen Carsten Vogt (496) punkten. Ersatzspieler Tristan mit 464 Kegel musste auf den letzten 2 Bahnen seinen Gegner Sven Hübschmann (526) ziehen lassen. In der Endabrechnung stand dadurch eine Heimniederlage für unsere Dritte auf dem Papier.
SKV Auerbach III - TSG Weischlitz 1:5 (2077-2108)

 

Spielwochenende 14./15.10.2023

2. Bundesliga Ost Herren
Mit einer neuen Mannschaftsbestleistung gewann heute unsere 1. Männermannschaft ihr Spiel gegen SKV Rot-Weiß Zerbst II
Zu Beginn konnte Tobias mit einer sehr starken Leistung von 640 Kegel (181er Startbahn + Tagesbestleistung) seinem Gegner Kai Brandt (602) den Zahn ziehen und einen Zähler für den SKV verbuchen. Christian mit 545 Kegel hatte einen guten Start, war aber dann vollkommen von der Rolle und verlor klar gegen Alex Karl (624).
Den leichten Vorteil für die Gäste drehte dann das hochklassig aufspielende Mittelpaar zu Gunsten für Auerbach. Lars spielte sehr gute 638 Kegel (183er Schlussbahn) und setzte sich gegen Robert Herold (619) durch. Martin stand der Leistung von Lars in nichts nach und legte starke 637 Kegel auf die Bahn. Seinen Gegnern Neuber/Bräse (564) ließ  er keine Chance.
Den nun erspielten Vorteil brachten Chris und Nico dann sicher über die Ziellinie. Chris zeigte heute mit 596 Kegel eine gute Form (5er Diplom) und punktete gegen Andreas Wienicke (564). Nico spielte sehr gute 616 Kegel und lieferte sich mit dem besten Zerbster Manuel Wassersleben (638) einen engen Schlagabtausch, den der Zerbster für sich entscheiden konnte
Am Ende steht Dank der heute stark gespielten Leistungen der nächste Heimsieg in der Saison. In der Tabelle bleiben die Männer mit ausgeglichenen Punkteverhältnis im Tabellenmittelfeld.
Glückwunsch!
SKV Auerbach - SKV Rot-Weiß Zerbst II 6:2 (3672-3611)

Bezirksmannschaftsmeisterschaft Senioren
Unsere Senioren konnten heute recht souverän den Bezirkstitel der Mannschaften in Hohenstein-Ernstthal mit insgesamt 2144 Kegel holen. In einer Konkurrenz von 6 Teams traten sie mannschaftlich sehr geschlossen auf. Beste Spieler waren Uwe Hofmann mit 550 Kegel und Uwe Ehrhardt 549 Kegel. Frank Martin mit 535 Kegel sowie Udo Pfenner mit 510 Kegel zum Schluss ließen sich den Erfolg nicht mehr nehmen.
Glückwunsch, super gemacht!

Kreisliga Damen
Im vorgezogenen Spiel fuhren unsere Mädels heute nach Mylau. Trotz eines geschlossenen guten Mannschaftsergebnisses konnten sie nicht punkten. Die Gastgeberinnen verbuchten mit Petra Werner (518) und Denise Benndorf (535 -Tagesbeste), Emely Wünscher (471) und Christine Heydel (475) den Sieg für sich. Doch die Auerbacherinnen können mit ihren Einzelergebnissen sicherlich zufrieden sein; Claudia Bley (490), Katrin Schneider /Sabine Dönitz (469), Ersatzspielerin Jaqueline Seifert (495- Auerbachs Beste) und Gudrun Schädlich (480). Bei einer weiteren Leistungsverbesserung ist  bald ein Gewinn möglich
KSC Reicheb./Mylau - SKV Auerbach 5:1 (1999:1934)

 

Spielwochenende 28./29.10.2023

Zusammenfassung der Spiele am Samstag 

*** Erste gewinnt in Langendorf mit Mannschaftsbahnrekord *** Senioren verlieren in Mehltheuer *** Jugend gewinnt zu Hause ***

2. Bundesliga Ost Herren 
Mit einem starken Auftritt gewannen unsere Männer von der Ersten heute ihr Auswärtsspiel in der Bundesliga. Beim SV Grün-Weiss Langendorf aus Sachsen-Anhalt hieß es am Ende Mannschaftsbahnrekord mit 3535 Kegel und man nahm zwei Punkte mit ins Vogtland.Gleich zu Beginn legten die Jungs einen wichtigen Grundstein für den Erfolg. Christian spielte heute die Tagesbestleistung mit sehr starken 622 Kegel und nahm seinem Gegner Holger Kröber (541) souverän den Punkt sowie viele Gesamtkegel ab. Tobias spielte heute sehr gute 592 Kegel und hatte Marco Klein (561) die meiste Zeit gut im Griff.
Im Mittelpaar waren dann Thomas und Lars im Einsatz. Hier konnten die Gastgeber die Partie nach MP wieder ausgleichen. Thomas zeigte mit 585 Kegel heute eine stabile und gute Leistung und war kurz vor Schluss sogar an Toni Pochanke (599) dran, musste dann aber den Zähler bei Langendorf lassen. Lars mit 552 Kegel fand nach Anlaufschwierigkeiten besser zu seinem Spiel und verlor dann auch knapp gegen Christoph Krause (566).
Im Finaldurchgang hatten dann Martin und Nico die Aufgabe den Vorteil in den Gesamtkegel zu halten und etwas Zählbares herauszuspielen. Die lösten sie souverän. Martin spielte heute sehr gut sowie konstant über alle 4 Bahnen und landete bei 602 Kegel. Seinem Gegner Andre Traue (533) nahm er ohne Probleme den Punkt und viele Kegel ab. Nico schloss sich dann der starken Mannschaftsleistung mit guten 582 Kegel an. Er hatte es mit dem Besten von Langendorf Christoph Schmidt (602) zu tun. Dieser holte nochmal einen Zähler für die Gastgeber.
Wir freuen uns über diesen wichtigen Auswärtserfolg! Glückwunsch !
SV Grün-Weiß Langendorf - SKV Auerbach 3:5 (3402-3535)

2. Verbandsliga Senioren
Nicht so erfolgreich waren heute unsere Männer von der Seniorenmannschaft in Mehltheuer. Auf der eigenwilligen fallträchtigen Anlage waren die individuellen Leistungen teilweise zu wenig um Punkte mitzunehmen.
Bester SKV-Kegler war Udo mit 551 Kegel, der einen Zähler für den SKV holte. Harald mit 548 Kegel und Steffen mit 491 Kegel konnten ebenfalls punkten. Bester Spieler des Tages war Rene Dietzsch von Mehltheuer mit 591.
SG Grün-Weiß Mehltheuer - SKV Auerbach 5:3 (3208-3140)

Bezirksklasse U14 
Einen Heimsieg konnte heute unsere U14-Jugendmannschaft gegen Siegmar Chemnitz bejubeln. Dabei zeigte Leonie mit 446 Kegel eine gute Tagesbestleistung. Die noch sehr junge Ella schaffte es nach ihrem guten Auftritt letzte Woche in Mehltheuer heute wieder zu überzeugen. Sie überspielte erneut über die 400er-Mauer und schaffte es auf 424 Kegel. Samira spielte 371 Kegel und Felix kam auf 364 Kegel (SE). Dies reichte um die Jugend von Siegmar zu bezwingen
Glückwunsch !
SKV Auerbach II - SV Siegmar Chemnitz III 1241:1218

Ergebnisse vom Sonntag

2. Bezirksklasse Herren

Unsere zweite Männermannschaft war heute nach 5 Wochen Spielpause zu Hause gegen den SV Niederfrohna gefordert. Die Aufgabe sollten sie am Ende sehr souverän zu einem Heimsieg ummünzen.
Der Start mit Kevin und Daniel legte dafür gleich eine ordentliche Grundlage. Daniel spielte heute gute 576 Kegel und hatte keine Nöte seinen Punkt gegen Harakd Hübner (502) zu sichern. Ebenso Kevin, der mit 559 Kegel seinem Gegner Denny Held (510) gleich auf den ersten 2 Bahnen entscheidend enteilen konnte.
Die Mittelachse mit Andre und Sven war dann für das Spiel so gut wie vorentscheidend. Sven kam heute auf 533 Kegel und hatte seinen Gegner Peter Lindner (493) gut im Griff. Andre spielte 551 Kegel und gewann sehr nervenstark auf den letzten Kugeln sein Duell gegen Maik Haberland (546).
Am Ende spielten Thomas und Jörn noch ansprechende Leistungen. Mannschaftskapitän Jörn bestätigte nach der längeren Pause mit 580 Kegel (Tagesbestleistung) seine weiterhin gute Form in der Saison. Er nahm Sebastian Franz (483) den Punkt und sehr viele Holz ab. Thomas zeigte mit 562 Kegel eine solide Leistung und fügte sich gut ins geschlossene Mannschaftsergebnis ein, musste seinen Punkt aber an den besten von Niederfrohna Sandy Rothe (576) abgeben.
Glückwunsch zum souveränen Heimsieg !
SKV Auerbach II - SV Niederfrohna 7:1 (3361-3110)

Bezirksliga U18
Auf der nicht unbedingt einfach zu spielenden Fraureuther Bahn bestritten heute unsere jungen Kegler ein Auswärtsspiel. Dieses verloren sie deutlich, gaben aber trotzdem ihr Bestes. Für manche von ihnen war es heute die erste Erfahrung auf der Anlage. Jaqueline Seifert erzielte mit 460 Kegel eine gute SKV-Bestleistung. Weiterhin spielten Tristan Mädler 435, Lucy Schneider 372 und Felix Bley 337. 
VfB Eintracht Fraureuth - SKV Auerbach 1867:1604

 

Spielwochenende 03./04.11.2023

Ergebnisse vom Samstag
*** 1. Männermannschaft verliert mit guter Leistung in der 2. Runde DKBC-Pokal in Breitengüßbach *** 3. Männermannschaft gewinnt zu Hause *** Damenmannschaft unterliegt zu Hause Mehltheuer **

- 2. Runde DKBC-Pokal Herren -
Unsere Männer von der Ersten bestritten heute ein Auswärtsspiel beim Bundesligisten TSV Breitengüßbach. Fast erwartungsgemäß setzte sich der Favorit am Ende klar durch. Bis zum Mittelpaar waren unser Männer dran am Gegner
Am Start spielten heute Christian und Lars. Christian konnte heute mit 623 Kegel überzeugen und die beste SKV-Leistung erzielen. Leider verschlief er etwas die ersten Vollen sonst wäre für ihn im engen Duell gegen Christian Jelitte (641) sogar der Punkt möglich gewesen. Ähnlich erging es Lars. Er spielte heute 577 Kegel, zeigte in den Vollen eine starke Leistung und verlor gegen Pascal Schneider (587) nur knapp.In der Mittelachse waren Thomas und Martin aktiv. Thomas zeigte heute mit 621 Kegel eine starke Leistung und kassierte für den SKV gegen Tobias Stark (595) den Ehrenpunkt ein. Martin spielte heute etwas angeschlagen trotzdem sehr gute 617 Kegel und nahm gerade mit den letzten Kraftreserven noch eine klasse Schlussbahn mit. Sein Gegner Christian Rennert (634) nahm allerdings den Punkt für die Gastgeber mit. Soweit war man hier mit einem 3:1 Rückstand und 19 Kegel Minus nicht weg. Im Schlussdurchgang agierte dann Breitengüßbach souveräner. Nico und Chris gaben ihr Bestes, konnten aber gerade beim Feuerwerk der Gastgeber auf den ersten 60 Wurf nicht mehr mithalten. Chris spielte heute 578 Kegel und verlor gegen Chris Georgi (616). Nico spielte heute 559 Kegel und haderte vorallem mit seiner zweiten Bahn herum, sonst wäre ein deutlich besserer Ergebnis möglich gewesen. Er verlor gegen den Tagesbesten Christopher Wittke der mit 679 Kegel ein klasse Leistung anbot.Am Ende steht ein deutlicher Sieg für den Bundesligisten TSV Breitengüßbach, die heute allerdings für ihre Verhältnisse noch Luft nach oben hatten, ebenso wie unsere Männer. Trotzdem ist das Gesamtergebnis mit 3575 immerhin die Auswärtsbestleistung für die Jungs, mit der man unterm Strich zufrieden sei kann. Wir wünschen Breitengüßbach noch viel Erfolg im Pokal
TSV Breitengüßbach - SKV Auerbach 7:1 (3753-3575)

- Kreisklasse A Männer -
Unsere 3. Männermannschaft konnte sich heute zu Hause gegen den TV Ellefeld II durchsetzen. Gleich zum Start konnten Miroslav und Simon die Begegnung in Richtung Sieg lenken. Simon spielte heute mit 596 Kegel eine starke Tagesbestleistung und zeigte mal wieder was in ihm steckt . Miroslav erzielte solide 539 Kegel. Beide nahmen ihre Punkte und eine Menge Gesamtkegel mit. Dieses gute Polster im Gesamtergebnis konnten Marcel und Lars dann souverän verwalten. Zwar nahmen die Ellefelder noch beide Punkte mit, konnten sich aber nicht mehr zwingend heranspielen. Marcel spielte 525 Kegel und Lars machte mit 536 Kegel den Sack endgültig zu. In der Tabelle mischen die Jungs damit weiter in der Spitzengruppe mit.
Glückwunsch zum Sieg 
SKV Auerbach III - TV Ellefeld II 4:2 (2196-2025)

- Vogtlandliga Damen -
Unsere Damen verloren heute ihr Heimspiel gegen die SG Grün-Weiß Mehltheuer. Nach dem Start war die Partie relativ ausgeglichen. Gudrun mit 455 Kegel gab ihr Duell an die Gäste ab. Dafür holte Sabine mit 481 Kegel den Zähler für Auerbach. Sie spielte damit auch die heutige Bestleistung für den SKV.
Danach konnte im Schlussdurchgang auch Claudia mit 471 Kegel für unsere Damen punkten. Jaqueline erwischte nach den stabilen Leistungen der letzten Wochen heute leider nicht ihren besten  Tag,
deshalb wurde sie durch Nicole Tümpner ab der 61. Kugel ausgewechselt, sie kamen auf 379 Kegel. Dies nutzte Mehltheuer konsequent für den Auswärtssieg aus. Die Tagesbestleistung erzielte Susanne Rosenberger mit 502 Kegel.
SKV Auerbach - SG Grün-Weiß Mehltheuer 2:4 (1786-1880)

 

Spielwochenende 18./19.11.2023

*** 1. Männermannschaft unterliegt auswärts in Freital *** 3. Männermannschaft gewinnt zu Hause *** Senioren verlieren ihr Heimspiel *** Damen verlieren in Plauen ***

- 2. Bundesliga Ost Herren -
Trotz einer guten Gesamtauswärtsleistung mussten unsere Männer heute die Punkte beim KSV 1991 Freital e.V. lassen. Die Gastgeber zeigten in der Mannschaftsleistung insgesamt die besseren Ergebnisse und mehr Geschlossenheit.
Ein SKV-Spieler zeigte heute eine besondere Leistung. Martin spielte sensationelle 684 Kegel auf der Freitaler Anlage und erzielte damit eine persönliche Bestleistung sowie die höchste Kegelzahl eines SKV-Spielers überhaupt. Wäre nicht der "Hamburg" aus dem vollen Bild heraus in den Räumern gewesen, dann hätte auch gut und gerne noch eine 700 herausspringen können
⟃?⇷? ... Glückwunsch zu der starken Leistung
Neben Martin konnte noch Tobias mit sehr starken 627 Kegel einen Zähler für den SKV ergattern. Sonst war leider nicht mehr möglich heute. Freital verbuchte mit Miroslav Jelinek (635), Michael Kubitz (630), Jörg Gotthardt (620) und Gonzalez-Fresnedo (607) gleich 4 Ergebnisse jenseits der 600. Die anderen SKV-Akteure hatten dem zu wenig entgegenzusetzen. In 2 Wochen wird dann die Hinrunde mit einem Heimspiel gegen Lok Elsterwerda beendet
KSV Freital - SKV Auerbach 6:2 (3641-3541)

- Kreisklasse Herren A -
Im Spitzenspiel gegen die SG Medizin Bad Elster konnten heute unsere Männer von der Dritten zu Hause punkten. Die Tagesbestleistungen wurden im Duell Simon der auf gute 564 Kegel kam gegen Phillipp Frommholz (570) gespielt. Knapp ging der Punkt nach Bad Elster.Lars mit 546 Kegel und Miroslav mit 523 Kegel hatten keine Probleme ihre Duelle zu gewinnen. Sie nahmen auch ordentlich Plus in den Gesamtkegel mit. Marcel/Kay konnten zusammen den Abstand bei 508 Kegel zum Gegner in Grenzen halten.Mit dem Sieg rückten unsere Männer an Bad Elster in der Tabelle heran und sind mit diesen an der Spitze nun punktgleich. Schön gemacht Jungs !
SKV Auerbach III - SG Medizin Bad Elster 4:2 (2141-2025)

- 2. Verbandsliga Senioren -
So richtig in die Spur in dieser Saison finden unsere Senioren bisher nicht. Dies änderte sich auch heute im Heimspiel gegen den KSV Bennewitz nicht. Den einzigsten Mannschaftpunkt holte Michael mit 529 Kegel. Dazu kamen im Mittelpaar zwei Duelle die Bennewitz hauchdünn für sich entschied (nur 1 Kegel Unterschied jeweils zum Gegner). Hier spielten Uwe mit 551 Kegel und Udo mit 547 Kegel die besten Leistungen für den SKV.Am Ende sieht das 1:7 deutlicher aus als der Abstand im Gesamtergebnis. Wir hoffen das unsere Senioren die nächsten Spiele wieder an die gute Form der letzten Saison anknüpfen können und auch die nötige Spielglück wieder für sich finden können.
SKV Auerbach - KSV 51 Bennewitz 1:7 (3127-3169)

- Vogtlandliga Damen -
Unsere Damen waren heute zu Gast beim KSV Plauen III. Mannschaftlich spielten sie insgesamt eine geschlossene Leistung, die aber nicht ausreichte um was Zählbares mitzunehmen. Alle Duelle gingen auf das Konto der Plauener Damen. Beste Spielerin auf SKV-Seite wurde Sabine mit 469 Kegel.
KSV Plauen III - SKV Auerbach 6:0 (1917-1793)

- 2. Bezirksklasse Herren -
Zum Heimspiel empfing heute unsere 2. Männermannschaft den SV Motor Zwickau-Süd. Die Gäste aus Zwickau konnten letzte Saison die Punkte aus Auerbach entführen und forderten auch heute unsere Zweite gut heraus.
Am Start konnten Daniel und Sven erstmal die Mannschaft in Führung bringen. Daniel kam heute auf sehr gute 590 Kegel und nahm Lukasz Olszewski (519) souverän den Punkt sowie viele Holz ab. Sven spielte gute 572 Kegel und behielt gegen Robby Hey (564) in einem spannenden Duell die Oberhand.
In der Mittelachse spielten Andre und Ersatzspieler Marcel. Andre zeigte mit 568 Kegel eine gute Partie und hielt den Abstand zum sehr stark aufspielenden Zwickauer Tino Zinke, der mit 608 Kegel die Tagesbestleistung aufstellte in Grenzen. Marcel konnte heute 500 Kegel erreichen und holte den MP gegen Andre  Ehrlich (472).
Im Finaldurchgang kamen heute Jörn und Kevin zum Zug. Kevin spielte heute genau wie Daniel sehr gute 590 Kegel und trug entscheidend mit zum späteren Erfolg bei. Er sicherte seinen Punkt gegen Marcus Hillinger (568). Jörn spielte solide 541 Kegel und verlor gegen Mike Hofmann (569).Mit der Leistungssteigerung heute sicherten die Männer zwei wichtige Punkte und bleiben damit weiter in der Spitzengruppe der Liga.
Gratulation zum Sieg
SKV Auerbach II - SV Motor Zwickau Süd 6:2 (3361-3300)

 

Spielwochenende 02./03.12.2023

Vollgepackter Kegelsamstag mit 4 Siegen für den SKV und Erfolg der Jugend bereits am Donnerstag

- 2. Bundesliga Ost Herren -
Mit einer neuen Mannschaftbestleistung und nicht weit weg vom Mannschaftsbahnrekord gelang heute ein wichtiger Heimerfolg gegen den ESV Lok Elsterwerda. Die Männer spielten die Begegnung vom Startpaar weg kontrolliert bis zum Schluss durch. Gleich 5 SKV-Spieler konnten dabei heute die 600er-Marke übertreffen.
Martin bestätigte heute mit bärenstarken 655 Kegel seine Form vom Spiel in Freital und erzielte die Tagesbestleistung. Nicht weit weg von ihm konnte Tobias mit 643 Kegel eine klasse Leistung erbringen. Lars mit 614 Kegel, Thomas 603 Kegel und Nico mit 600 Kegel untermauerten die sehr gute Heimleistung. Christian war bis zu den letzten Räumern auch auf 600er-Kurs, kam dann komplett aus dem Tritt und schaffte 568 Kegel. Bei den Gästen konnte Benjamin Leese mit sehr guten 645 Kegel überzeugen.
Mit dem Heimsieg kann die Mannschaft um Kapitän Nico die Hinrunde auf den 6. Platz beenden und damit in ihrer ersten Saison auf Bundesligaebene mehr als zufrieden sein.
Glückwunsch zum starken Heimerfolg
SKV Auerbach - ESV Lok Elsterwerda 5:3 (3683-3588)

- 2. Verbandsliga Senioren -
Unsere Senioren waren heute zu Gast beim Nerchauer SV und hatten nach langer Durststrecke endlich das Matchglück mal wieder auf ihrer Seite. In einem engen Spiel gab am Ende die Gesamtkegelzahl den entscheidenden Ausschlag zum Auswärtserfolg.
Bester SKV-Spieler wurde Michael mit 535 Kegel. Die weiteren Punkte holten Udo und Steffen. Mit dem Sieg rücken die Männer erstmal wieder ins Tabellenmittelfeld.
Super gemacht
Nerchauer SV 90 - SKV Auerbach 3:5 (3042-3068)

- Kreisklasse   A Herren -
Auch nichts für schwache Herzen war heute das Auswärtsspiel unserer 3. Männermannschaft gegen den KV Pausa. Am Anfang ging der Gastgeber deutlich in Führung. Danach kämpften sich die Jungs allerdings Schritt für Schritt in teils engen Duellen zurück. So holten Simon und Miroslav ihre Punkte. Am Ende behielt Lars die Nerven und schaffte mit 510 Kegel die beste SKV-Leistung und brachte die Mannschaft zum Auswärtssieg. Somit bleiben die Männer weiter mit an der Tabellenspitze vertreten
KV Pausa - SKV Auerbach 1:5 (1896-1908)

- Vogtlandliga Damen -
Einen deutlichen Auswärtserfolg erzielten heute unsere Damen bei der zweiten Mannschaft des SV Rot-Weiß Treuen. Gegen die teils sehr junge Mannschaft hatten sie es insgesamt nicht schwer die Punkte mitzunehmen. Alle MP gingen dabei auf das Konto der Damen. Beste Spielerin wurde Sabine mit 487 Kegel. Gudrun mit 440 Kegel, Claudia mit 419 Kegel und Nicole mit 387 Kegel in ihrem ersten Wettkampfspiel überhaupt für Auerbach sicherten den Erfolg ab.
Gratulation
SV Rot-Weiß Treuen II - SKV Auerbach 0:6 (1570-1733)

- Vogtlandliga U14 -
Bereits am Donnerstag konnte unsere zweite U14-Jugend gegen Lengenfeld gewinnen. Hier zeigte Stella mit 420 Kegel eine gute Leistung und wurde Tagesbeste. Ella mit 363 Kegel, Jenny Sue mit 369 Kegel sowie Selina mit 324 (SE) freuten sich am Ende über ihren Auswärtserfolg.
Glückwunsch
VfB Lengenfeld - SKV Auerbach 1037-1152

 

Spielwochenende 13./14.01.2024

- 2. Bundesliga Ost Herren -
Im Heimspiel traten heute unsere erste Männermannschaft gegen den SKV 9Pins Stollberg an. Am Ende war es ein gebrauchter Tag für unsere Jungs und die Gäste nahmen verdient die Punkte mit nach Hause
Bereits zum Start gerieten Tobias und Christian stark unter Druck. Tobias konnte mit sehr starken 633 Kegel, dem ebenfalls gut aufspielenden Stefan Werth (621) den Punkt abnehmen. Christian hielt mit 597 Kegel gegen den Tagesbesten Alexander Leiott mit 639 Kegel noch ganz gut dagegen, verlor aber seinen MP.
Im Mittelpaar verbuchte dann Lars mit 582 Kegel noch einen Zähler gegen Rösch/Lasch (538). Nach einer gebrauchten Startbahn feuerte Lars dann eine 181 auf der nächsten Bahn los, konnte dann aber leider nicht mehr an seine bisherige starke Heimform anknüpfen. Chris fand heute mit 525 Kegel gar nicht so richtig zu seinem Spiel und gab folgerichtig den Punkt an Thomas Mosel (574) ab.
Ein Sieg wäre zum Schluss noch möglich gewesen, doch Nico und Martin mussten Stollberg dann leider ziehen lassen. Martin spielte 562 Kegel und war alles andere als zufrieden mit dieser Leistung. Für Stollberg spielte hier Thomas Gerlach mit 634 Kegel sehr gut auf. Dieser Punkt wanderte an die Gäste. Nico kam heute auf 570 Kegel und musste seinen MP am Ende knapp Rico Kämpe (585) überlassen.
Unterm Strich reichte diese Vorstellung heute nicht, um Stollberg zu bezwingen. Mit der gewohnten Heimleistung in der bisherigen Saison wäre dies womöglich anders gelaufen. Am Ende muss man das Spiel abhaken und sich auf die nächste Aufgabe kommende Woche in Wolfsburg konzentrieren.
SKV Auerbach - SKV 9Pins Stollberg 2:6 (3474-3587)

- Bezirksklasse U14 -
Mehr zu jubeln gab es heute bei unserer U14-Mannschaft in Chemnitz. Sie konnten einen Auswärtssieg verbuchen. Die Tagesbestleistung erzielte Leonie mit guten 471 Kegel. Samira mit 405 Kegel und Lia mit 384 Kegel (SE) gewannen ebenfalls gegen ihre Gegner. Felix hielt mit 420 Kegel den Besten von Chemnitz gut in Schach.
Herzlichen Glückwunsch zum Sieg !
SV Siegmar Chemnitz - SKV Auerbach 1229:1296

- Bezirksliga U18 -
Ohne Chance musste heute unser U18-Team den sehr stark aufspielenden Gästen aus Fraureuth die Punkte überlassen. Trotzdem zeigten sie auch gute Leistungen. Jaqueline schrammte nur knapp mit der besten SKV-Leistung von 497 Kegel an der 500er-Mauer vorbei. Ella spielte für ihr Alter mit 441 Kegel ebenfalls eine gute Leistung. Tristan spielte solide 476 Kegel und Lucy kam auf 336 Kegel. Der Gegner Fraureuth zeigte eine starke Teamleistung und erspielte Mannschaftbahnrekord bei den U18-Mannschaften. Hier zeigten u.a. Julian Pöcker mit 566 Kegel und Lenny Hilbig mit 558 Kegel sehr gute Leistungen.
SKV Auerbach - VfB Eintracht Fraureuth 1750:2153

 - Ergebnisse von den Vorläufen der KEM 2024
Insgesamt waren viele SKV-Sportler heute und bereits letzte Woche in den jeweiligen Altersklassen vertreten. Einige verschafften sich eine hervorragende Ausgangslage für den Endlauf.
Männer in Treuen: 1. Tobias Rössel, 5. Lars Stock, 8. Thomas Pöhlich, 21. Sven Schneider
Frauen in Lengenfeld: 13. Claudia Bley mit neuer PBL von 508, 19. Nicole Tümpner
U23m in Bad Elster: 5. Simon Donner
U23w in Bad Elster: 4. Lisa Pahl
U18m in Falkenstein: 6. Tristan Mädler
U18w in Falkenstein: 2. Jaqueline Seifert
U14m in Lengenfeld: 15. Felix Bley
U14w in Lengenfeld: 2. Leonie Haase, 4. Samira Mindt, 5. Stella Tröger, 8. Marie Harraß, 9. Lia Dönitz, 10. Ella Schneider, 12. Amy Stock, 17. Jenny Seifert
Ü50m in Elsterberg: 15. Steffen Bormann, 22. Lars Götz
Ü60m in Markneukirchen: 3. Jörn Krämer, 13. Uwe Ehrhardt, 15. Harald Seidel
Ü60w in Lengenfeld: 5. Gudrun Schädlich
Ü70m in Mehltheuer: 1. Udo Pfenner, 11. Roland Mäßig
Ü70w in Mehltheuer: 1. Sabine Dönitz, 5. Brigitte Steiner

Genaue Ergebnisse sowie Qualifizierungen für den Endlauf können auf www.skv-vogtland.de  entnommen werden. Wir hoffen auf viele Podestplätze in den Endläufen

 

 

Spielwochenende 20./21.1.2024

* Männermannschaften gehen leer aus * Erfolgreiche Jugend bei der KEM *

- 2. Bundesliga Herren Ost -
Ein Satz mit x, dass wahr wohl nichts. So heißt das Fazit zum Auswärtsspiel unserer 1. Männermannschaft heute in Wolfsburg. Die Mannschaftsleistung war zwar geschlossen aber reichte bei Weitem nichts aus um die Gastgeber irgendwie ins Schwitzen zu bringen. Martin der heute mit 580 Kegel die beste SKV-Leistung zeigte und Chris schnupperten zwar an ihren Punkten, aber konnten sich letztendlich in ihren Duellen wie die restliche Mannschaft nicht durchsetzen. Die Wolfsburger zeigten konsequent von Anfang bis zum Ende, dass auf der Anlage deutlich mehr möglich ist, so richtig schaffte es aber kein SKV-Akteur sich kontinuierlich auf alle 4 Bahnen einzustellen. Bester Kegler wurde heute Matthias Hähnel von Wolfsburg mit 633 Kegel.
KV Wolfsburg - SKV Auerbach 8:0 (3584-3326)

- 2. Verbandsliga Senioren -
Sehr eng ging es heute im Derby zu Hause gegen Treuen für unsere Herren zu. Am Ende hatten die Treuner knapp die Nase vorn. Nur 10 Kegel fehlten ihnen am Ende zu einem Unentschieden.
Die Tagesbestleistungen erzielten in einem ansehlichen Duell für Auerbach Udo mit starken 583 Kegel und für Treuen Uwe Günzel mit ebenfalls starken 602 Kegel. Michael spielte auf den letzten 60 Wurf nochmal eine 315 und kam em Ende noch auf gute 579 Kegel. Er und Frank konnten jeweils einen MP verbuchen.
SKV Auerbach - SV Rot-Weiß Treuen 2:6 (3253-3263)

- KEM Jugend U10/14 (Endläufe) -
Schöne Erfolge gabe es heute für unsere jüngsten Kegler bei den Endläufen zur Kreiseinzelmeisterschaft 2024 zu verbuchen.
Bei den U10w gab es einen Doppelerfolg. Den ersten Platz verbuche Ella für sich und auf Rang 2 schaffte es Marie. Selina kommt auf den 6. Platz. Stark gemacht Mädels
In der Alterklasse U14w schaffte es Leonie noch auf das oberste Podest. Mit 489 Kegel spielt sie zudem eine neue PBL. Herzlichen Glückwunsch    
Bei den U12w kegelte sich Samira auf den zweiten Rang. Stella konnte hinter ihr den Bronzeplatz erreichen. Lia die sich im Endlauf nochmal sehr gut steigerte wurde insgesamt Vierte. Amy rahmt das sehr gute Abschneiden der Jugend mit einem sechsten Platz ein. Super gespielt von allen, Glückwunsch!
Von den Ergebnissen am Sonntag lagen noch keine Ergebnisse vor.

 

Endläufe Kreismeisterschaft 2024

Am Wochenende fanden die Endläufe im Vogtlandkreis in den verschiedenen Altersklassen mit vielen Erfolgen für den SKV stattMänner in Falkenstein: 1. Tobias Rössel, 4. Lars Stock (beide sind für die BEM qualifiziert)
Ü70m in Elsterberg: 1. Udo Pfenner, 11. Roland Mäßig (Udo für BEM qualifiziert)
Ü70w in Bad Elster: 2. Sabine Dönitz (für BEM qualifiziert)
U23w in Mylau: 3. Lisa Pahl (für BEM qualifiziert)
Ü60m in Treuen: 3. Jörn Krämer, 11. Uwe Ehrhardt (Jörn bei der BEM dabei)
Ü60w in Bad Elster: 5. Gudrun Schädlich
Frauen in Auerbach: 12. Claudia Bley
Glückwunsch an alle Titelträger, Medaillengewinner und Endlaufteilnehmer zu ihren starken Leistungen

Bereits am vergangenen Wochenende 20./21.01.fanden die Jugendendscheidungen statt. Schöne Erfolge gab es für unsere jüngsten Kegler bei den Endläufen zu verbuchen
U18w: Jaqueline kommt mit dem besten Endlaufergebnis insgesamt auf Platz 2. Lucy wird Fünfte.
U14m: Felix schraubt im Endlauf seine persönliche Bestmarke auf 456 Kegel und belegt insgesamt den fünften Platz.
Bei den U10w gab es einen Doppelerfolg. Den ersten Platz verbuche Ella für sich und auf Rang 2 schaffte es Marie. Selina kommt auf den 6. Platz. Stark gemacht Mädels 
In der Alterklasse U14w schaffte es Leonie noch auf das oberste Podest. Mit 489 Kegel spielt sie zudem eine neue PBL. Herzlichen Glückwunsch    
Bei den U12w kegelte sich Samira auf den zweiten Rang. Stella konnte hinter ihr den Bronzeplatz erreichen. Lia die sich im Endlauf nochmal sehr gut steigerte wurde insgesamt Vierte. Amy rahmt das sehr gute Abschneiden der Jugend mit einem sechsten Platz ein. Super gespielt von allen, Glückwunsch
 

Alle Tabellenergebnisse können auf skv-vogtland.de nachgelesen werden.

 

Spielwochenende 27./28.1.2024

Spielwochenende 10./11.02.2024

- Vogtlandliga Damen -
Im Heimspiel gestern gegen die Damen des KSC Mylau/RC musste man die Punkte den Gästen überlassen. Jaqueline spielte für ihr Alter mit 481 Kegeln eine gute Leistung und war beste Spielerin des SKV. Trotzdem musste sie Denise Benndorf, die mit 556 Kegel gut aufgelegt war und die Tagesbestleistung erzielte, den Punkt überlassen. Für Auerbach holte Claudia mit 442 Kegeln einen MP. Sabine kam auf solide 475 Kegel und Brigitte spielte 420 Kegel.
SKV Auerbach - KSC Mylau/Reichenbach 1:5 (1818-1970)

- Kreisklasse  A  Männer -
Dem Spitzenreiter aus Weischlitz hätten unsere Männer von der Dritten gestern mit einem Auswärtserfolg wieder auf die Pelle rücken können. Doch leider blieben die Punkte am Ende bei den Gastgebern. Simon mit 488 Kegel und Lars mit 474 Kegel konnten zwei Punkte für sich verbuchen. Lukas/Kay kamen zusammen auf 464 Kegel. Marcel konnte sich mit der schwierigen Anlage gestern gar nicht anfreunden und blieb am Ende bei 405 Kegel stehen. Weischlitz nutzte dies aus und blieb am Ende in den Gesamtholz vorne.
TSV Weischlitz - SKV Auerbach III 4:2 (1938-1831)

 

 

Spielwochenende 24./25.02.2024

- 2. Bundesliga Ost Männer -
Im Auswärtsspiel heute beim SKV Rot-Weiß Zerbst II konnten unsere Männer von der Ersten trotz erspielter Auswärtsbestleistung keine Punkte mitnehmen. Kurzfristig musste man vor dem Spiel noch die Verletzung von Tobias verkrafte
Zum Start hielten Nico und Christian gut mit. Nico war heute mit sehr starken 645 Kegel bester SKV-Mann und verlor nur knapp gegen Alex Karl der 656 Kegel erzielte. Christian war mit guten 614 Kegel in der Spur, ließ allerdings zum Schluss noch etwas nach und verschenkte einige Kegel. Er gewann sein Duell aufgrund 3 erspielter Satzpunkte gegen Stefan Heckert (615).
Auch in der Mittelachse war man weiter dran am Gegner. Martin mit ebenfalls sehr starken 640 Kegel nahm Hannes Bräse (576) den MP sowie viele Kegel ab. Im anderen Duell kam Lars erst auf der letzten Bahn in Fahrt, was mit insgesamt 575 Kegel leider etwas zu spät war. Der Zerbster Robert Herold hatte dabei mit der Tagesbestleistung von 657 Kegel keine Probleme den Punkt bei den Gastgebern zu lassen.Am Ende war vor den letzten 30 Wurf noch mindestens ein Punkt für unsere Männer möglich, aber auf der Schlussbahn setzte sich dann Zerbst entscheidend ab. Chris schrammte heute mit 595 Kegel knapp an der 600er-Mauer vorbei und verlor gegen Manuel Wassersleben (622). Thomas konnte heute 556 Kegel erspielen und hatte gegen Andreas Wienicke (571) knapp das Nachsehen.
Jetzt nimmt der erste Männermannschaft erstmal den letzten Tabellenplatz ein und ist einen Punkt hinter Langendorf sowie Zerbst. Die nächsten 2 Heimspiele gegen Berlin und Langendorf werden zeigen, ob man im Kampf um den Klassenerhalt noch ein Wörtchen mitreden kann.
SKV Rot-Weiß Zerbst II - SKV Auerbach 6:2 (3697-3625)

- Kreisklasse  A  Herren
Besser wie der Ersten erging es heute unseren dritten Mannschaft zu Hause gegen den KSC Mylau/Reichenbach II. Diese setzten sich deutlich durch und konnten nach 2 Niederlagen wieder ein Erfolgserlebnis feiern.
Tagesbestleistung erzielte heute Miroslav mit guten 577 Kegel. Miroslav zeigte mit einer 170er-Bahn, welches Potenzial in ihm steckt und gewann seinen Punkt deutlich.  Die weiteren Punkte ergatterten Simon mit 524 Kegel und Kay mit 502 Kegel. Lars kam auf 539 Kegel und verlor nur mit einem Kegel Rückstand sein spannendes Duel gegen Mylaus Besten Phillipp Bauer (540).Glückwunsch zum Sieg 
SKV Auerbach III - KSC Mylau/RC II 5:1 (2142-1999
)
 Knappe Niederlage für unsere Zweite in einem nervenaufreibenden Spitzenspiel
 - 2. Bezirksklasse Staffel 1 Männer -
Ein Spitzenduell, dass diesen Namen auch verdient hatte fand heute zwischen unserer Zweiten und der SG Grün-Weiß Mehltheuer III statt auf der Kegelbahn am VfB-Stadion. Beide Teams erzielten für die Liga beachtliche Endergebnisse und reizten die Möglichkeiten der Punktewertung beim 120 Wurfspiel vollends aus. In den Gesamtholz war zwar der SKV vorn, der Sieg ging aber nach Mehltheuer.Zum Start bauten die Gäste gleich ordentlich Druck auf. Daniel spielte mit 554 Kegel eine solide Partie, hatte aber gegen Max Kühr (588) das Nachsehen. Simon mit 558 Kegel kämpfte sich mit einer starken Schlussbahn nochmal an Peter Arnhold (558) heran und nahm noch einen halben MP mit.  
Den Druck hielt Mehltheuer im Mittelpaar weiter hoch. Sven zeigte mit 570 Kegel eine gute Leistung, zog aber den Kürzeren gegen Phillipp Becker der mit 594 Kegel den besten Auftritt für die Gäste zeigte.  Auch André war mit 569 Kegel alle Bahnen sehr konstant unterwegs, musste seinen Punkt trotzdem knapp an Christian Lorenz (583) abgeben. Beide konnten auf den Schlussbahnen sich nochmal in den Gesamtholz etwas heranspielen.
Jetzt hatte natürlich Mehltheuer eine sehr gute Position für den Schluss. Am Ende fehlte wirklich nicht viel für Jörn und Thomas, um die Partie nochmal auf den Kopf zu stellen. Thomas spielte hierbei heute mit äußerst nervenstarken 630 Kegel die Tagesbestleistung,  und nahm seinem Gegner Toni Möckel (519) ordentlich Gesamtkegel sowie den MP ab. Das katapultierte die Jungs nochmal ordentlich nach vorne. Nachdem Jörn mit insgesamt 547 Kegel eine äußerst ärgerliche Startbahn spielte, musste er alle 3 Bahnen noch gewinnen um die geringen Siegchancen zu wahren. Bis ca. 10 Kugeln vor Schluss war dabei auf einem guten Weg, konnte dann gegen Matthias Krause (579) aber nicht mehr entscheidend mithalten.
So gewinnt letztendlich Mehltheuer aufgrund der besseren Punkteausbeute in den Einzelduellen, trotz weniger Gesamtholz. Diesen haben nun die deutlich besseren Karten für den Staffelsieg. Unsere 2. Männermannschaft muss nun noch zwingend beide Spiele bis zum Saisonende gewinnen und auf einen Ausrutscher von Mehltheuer spekulieren. Dieser hat nur noch ein Spiel auswärts beim Tabellenletzten. Auch wenn die Niederlage sehr ärgerlich für unsere Männer ist, gibt es trotzdem ein Kompliment für das äußerst spannende und abwechlungsreiche Spiel sowie die Motivation bis zum Schluss alles gegeben zu haben.
SKV Auerbach II - SG Grün-Weiß Mehltheuer III 3,5:4,5 (3428-3421)

 

 

 

Spielwochenende 24./25.02.2024

- 2. Bundesliga Ost Männer -
Im Auswärtsspiel heute beim SKV Rot-Weiß Zerbst II konnten unsere Männer von der Ersten trotz erspielter Auswärtsbestleistung keine Punkte mitnehmen. Kurzfristig musste man vor dem Spiel noch die Verletzung von Tobias verkrafte
Zum Start hielten Nico und Christian gut mit. Nico war heute mit sehr starken 645 Kegel bester SKV-Mann und verlor nur knapp gegen Alex Karl der 656 Kegel erzielte. Christian war mit guten 614 Kegel in der Spur, ließ allerdings zum Schluss noch etwas nach und verschenkte einige Kegel. Er gewann sein Duell aufgrund 3 erspielter Satzpunkte gegen Stefan Heckert (615).
Auch in der Mittelachse war man weiter dran am Gegner. Martin mit ebenfalls sehr starken 640 Kegel nahm Hannes Bräse (576) den MP sowie viele Kegel ab. Im anderen Duell kam Lars erst auf der letzten Bahn in Fahrt, was mit insgesamt 575 Kegel leider etwas zu spät war. Der Zerbster Robert Herold hatte dabei mit der Tagesbestleistung von 657 Kegel keine Probleme den Punkt bei den Gastgebern zu lassen.Am Ende war vor den letzten 30 Wurf noch mindestens ein Punkt für unsere Männer möglich, aber auf der Schlussbahn setzte sich dann Zerbst entscheidend ab. Chris schrammte heute mit 595 Kegel knapp an der 600er-Mauer vorbei und verlor gegen Manuel Wassersleben (622). Thomas konnte heute 556 Kegel erspielen und hatte gegen Andreas Wienicke (571) knapp das Nachsehen.
Jetzt nimmt der erste Männermannschaft erstmal den letzten Tabellenplatz ein und ist einen Punkt hinter Langendorf sowie Zerbst. Die nächsten 2 Heimspiele gegen Berlin und Langendorf werden zeigen, ob man im Kampf um den Klassenerhalt noch ein Wörtchen mitreden kann.
SKV Rot-Weiß Zerbst II - SKV Auerbach 6:2 (3697-3625)

- Kreisklasse  A  Herren
Besser wie der Ersten erging es heute unseren dritten Mannschaft zu Hause gegen den KSC Mylau/Reichenbach II. Diese setzten sich deutlich durch und konnten nach 2 Niederlagen wieder ein Erfolgserlebnis feiern.
Tagesbestleistung erzielte heute Miroslav mit guten 577 Kegel. Miroslav zeigte mit einer 170er-Bahn, welches Potenzial in ihm steckt und gewann seinen Punkt deutlich.  Die weiteren Punkte ergatterten Simon mit 524 Kegel und Kay mit 502 Kegel. Lars kam auf 539 Kegel und verlor nur mit einem Kegel Rückstand sein spannendes Duel gegen Mylaus Besten Phillipp Bauer (540).Glückwunsch zum Sieg 
SKV Auerbach III - KSC Mylau/RC II 5:1 (2142-1999
)
 Knappe Niederlage für unsere Zweite in einem nervenaufreibenden Spitzenspiel
 - 2. Bezirksklasse Staffel 1 Männer -
Ein Spitzenduell, dass diesen Namen auch verdient hatte fand heute zwischen unserer Zweiten und der SG Grün-Weiß Mehltheuer III statt auf der Kegelbahn am VfB-Stadion. Beide Teams erzielten für die Liga beachtliche Endergebnisse und reizten die Möglichkeiten der Punktewertung beim 120 Wurfspiel vollends aus. In den Gesamtholz war zwar der SKV vorn, der Sieg ging aber nach Mehltheuer.Zum Start bauten die Gäste gleich ordentlich Druck auf. Daniel spielte mit 554 Kegel eine solide Partie, hatte aber gegen Max Kühr (588) das Nachsehen. Simon mit 558 Kegel kämpfte sich mit einer starken Schlussbahn nochmal an Peter Arnhold (558) heran und nahm noch einen halben MP mit.  
Den Druck hielt Mehltheuer im Mittelpaar weiter hoch. Sven zeigte mit 570 Kegel eine gute Leistung, zog aber den Kürzeren gegen Phillipp Becker der mit 594 Kegel den besten Auftritt für die Gäste zeigte.  Auch André war mit 569 Kegel alle Bahnen sehr konstant unterwegs, musste seinen Punkt trotzdem knapp an Christian Lorenz (583) abgeben. Beide konnten auf den Schlussbahnen sich nochmal in den Gesamtholz etwas heranspielen.
Jetzt hatte natürlich Mehltheuer eine sehr gute Position für den Schluss. Am Ende fehlte wirklich nicht viel für Jörn und Thomas, um die Partie nochmal auf den Kopf zu stellen. Thomas spielte hierbei heute mit äußerst nervenstarken 630 Kegel die Tagesbestleistung,  und nahm seinem Gegner Toni Möckel (519) ordentlich Gesamtkegel sowie den MP ab. Das katapultierte die Jungs nochmal ordentlich nach vorne. Nachdem Jörn mit insgesamt 547 Kegel eine äußerst ärgerliche Startbahn spielte, musste er alle 3 Bahnen noch gewinnen um die geringen Siegchancen zu wahren. Bis ca. 10 Kugeln vor Schluss war dabei auf einem guten Weg, konnte dann gegen Matthias Krause (579) aber nicht mehr entscheidend mithalten.
So gewinnt letztendlich Mehltheuer aufgrund der besseren Punkteausbeute in den Einzelduellen, trotz weniger Gesamtholz. Diesen haben nun die deutlich besseren Karten für den Staffelsieg. Unsere 2. Männermannschaft muss nun noch zwingend beide Spiele bis zum Saisonende gewinnen und auf einen Ausrutscher von Mehltheuer spekulieren. Dieser hat nur noch ein Spiel auswärts beim Tabellenletzten. Auch wenn die Niederlage sehr ärgerlich für unsere Männer ist, gibt es trotzdem ein Kompliment für das äußerst spannende und abwechlungsreiche Spiel sowie die Motivation bis zum Schluss alles gegeben zu haben.
SKV Auerbach II - SG Grün-Weiß Mehltheuer III 3,5:4,5 (3428-3421)

 

 

 

Spielwochenende 16./17.03.2024

 - 2. Bundesliga Ost Männer -
Das Glück des Tüchtigen hatten heute unsere Männer von der Ersten im Heimspiel gegen den SV Grün-Weiß Langendorf. Die Begegnung war unterm Strich auch ein kleines Nervenspiel im Kampf um den Klassenerhalt. Beide Teams brachten nicht ihr bestes Leistungsniveau auf die Bahn. Dazu mussten die Jungs weiter auf die wichtige Säule Tobias verzichten, der aktuell noch verletzt ist. Der 7:1 Sieg sah am Ende viel deutlicher aus, als der eigentliche Spielverlauf es hergab.
Zum Start hatten Christian und Nico heute das nötige Glück, um zwei wichtige MP einzuheimsen. Nico setzte sich mit 586 Kegel gegen Holger Kröbe (584) mit dem letzten Wurf durch. Nicht viel weniger spannend konnte Christian mit 587 Kegel mit seinem vorletzen Anwurf den Zähler gegen Marco Klein (580) eintüten.
Dies brachte zumindest einen kleinen Rückenwind für das Mittelpaar. Lars konnte heute mit sehr starken 624 Kegel abermals seine hochklassige Heimform diese Saison unter Beweis stellen. Mit seiner Tagesbestleistung holte er den Punkt sowie wichtige Kegel fürs Gesamtergebnis gegen Jonas Walter (570). Chris konnte im anderen Duell mit 564 Kegel gegen Toni Pochanke (555) einen weiteren Punkt für den SKV erzielen.Mit der Sicherheit zumindest schon ein Unentschieden gesichert zu haben, begannen die Schlusspaarungen. Hier hielt Langendorf weiter gut dagegen, um zumindest einen Punkt aus Auerbach mitnehmen zu können. Martin spielte heute 587 Kegel und konnte seinen Punkt gegen Sebastian Sitter (576) in den letzten Räumern sichern. Thomas gab mit 550 Kegel noch einen Punkt an die Gäste ab. Diesen konnte der beste Langendorfer Christoph Schmidt (597) für sich verbuchen.So kann man am Ende von einem "Arbeitssieg" sprechen mit dem man bei weniger Satzpunkten und mehr Fehlwürfen, doch eine sehr gute Ausbeute bei den MP hat. Wer weiß wie die Begegnung verlaufen wäre, wenn Langendorf die engen Startpaar-Duelle für sich entschieden hätte. In der Tabelle ist man nun einen Punkt hinter Zerbst und Langendorf trotzdem weiter auf den letzten Platz. Nächste Woche steht das schwere Auswärtsspiel gegen Zwickau an. Danach können die Chancen wieder neu beurteilt werdenGlückwunsch zum Sieg und danke nochmal an Toni von Langendorf für die Runde anlässlich seiner Zahl
SKV Auerbach - SV Grün-Weiß Langendorf 7:1 (3498-3462)

- Vogtlandliga U14 -
Einen Heimsieg konnte gestern unsere zweite U14-Jugend feiern. Sie gewannen gegen Lengenfeld II. Beste Spielerin war dabei Stella-July mit 422 Kegel. Dazu erspielten Ella 382 Kegel, Selina 303 Kegel und Amy 267 (SE).
Glückwunsch zu eurem Erfolg
SKV Auerbach II - VfB Lengenfeld II 1107:1052

- Vogtlandliga Damen -
Einen Heimerfolg der etwas leichteren Art hatten heute unsere Frauen. Da der Gegner vom KSV Plauen 04 mit nur 3 Spielerinnen antrat, konnte man natürlich gerade im Gesamtergebnis locker die Punkte verbuchen. Den nötigen MP zum Sieg holte Lisa als Tagesbeste mit glatt 500 Kegel. Claudia verbuchte mit 458 Kegel einen MP im "Leerduell". Sabine kam auf 468 Kegel und musste trotz mehr Gesamtkegel ihren MP abgeben. Nicole komplettierte die Mannschaftsleistung mit 373 Kegel.
So konnten sich unsere Damen immerhin im letzten Saisonspiel noch vom letzten Tabellenplatz lösen und noch einen Erfolg mitnehmen. Glückwunsch dazu
SKV Auerbach - KSV Plauen III 4:2 (1799-1319)

- Kreisklasse   A Herren-
-Im Auswärtsspiel heute beim TV Ellefeld II musste unsere 3. Männermannschaft die Punkte bei den Gastgebern lassen. Die Tagesbestleistung zeigte heute Simon mit guten 555 Kegeln. Er konnte einen Punkt holen. Neben ihm, konnte Kay mit soliden 526 Kegeln noch einen MP sichern. Lars mit 514 Kegel und Marcel mit 449 Kegel gaben ihre Punkte ab. Leider hatte am Ende der Gegner in den Gesamtholz die Nase vorn.
TV Ellefeld II - SKV Auerbach III 4:2 (2099-2044)

- 2. Bezirksklasse Herren Staffel 1 -
Einen souveränen Heimerfolg konnte heute unsere Zweite im letzten Spiel der Saison hinlegen. Gegen den Leubnitzer SV konnte sich die Mannschaft um Kapitän Jörn nochmal zu Hause in Szene setzen und mit einer ordentlichen Leistung die Saison beenden. Im heutigen Spielverlauf konnten sich die Männer bereits zum Start in den Gesamtholz einen guten Vorteil verschaffen. Sven besiegte mit 557  Kegel seinen Gegner Ian Blum (447) deutlich.  Auf der Zielgeraden musste Daniel mit 563 Kegel noch seinen Zähler Adrian Hander (565) abgebenDas Mittelpaar sorgte dann bereits für eine kleine Vorentscheidung. Jörn konnte mit seinen 584 Kegel dem Leubnitzer Rico Dölz (515) souverän den Punkt abknüpfen. Im anderen Duell blieb Kevin mit 525 Kegel gegen Nils Jurich (508) der Sieger.Zum Schluß lieferten sich der heutige Tagesbeste André mit sehr guten 597 Kegel und der beste Leubnitzer Jan Weinmann (576) noch ein spannendes Duell, welches André für sich entschied. Thomas spielte heute 559 Kegel und behielt im engen Duell gegen Lars Dölz (545) die Oberhand. 
Am Ende blicken die Männer wohl mit einem lachenden und weinenden Auge auf den Saisonverlauf. Dieser erbrachte gerademal 2 Niederlagen gegenüber 10 Siegen, trotzdem schrammte man wieder knapp am Aufstieg in die 1. Bezirksklasse vorbei. Dieses Jahr war Mehltheuer III das kleine Quentchen besser gewesen und kann den Aufstieg feiern.
Nun hoffen wir mal, dass die kommende Saison ähnlich erfolgreich wie die Letzten läuft und unsere Männer von der Zweiten dann das nötige Fortune haben um Staffelsieger zu werden.
Glückwunsch zum Heimsieg und zur starken Saisonleistung
SKV Auerbach II - Leubnitzer SV 7:1 (3385-3151)

 

 

Spielwochenende 23./24.03.2024

 Ergebnisse vom Samstag
- Bezirkseinzelmeisterschaft U14 -
Heute fand der Endlauf in der Altersklasse U14 in Bernsbach statt. Dabei gab es ein sehr erfreuliches Ergebnis für den SKV. Leonie konnte insgesamt bei den U14w Platz 4 erreichen und sich für die Landesmeisterschaft qualifizieren. Ein toller Erfolg für Leonie
Glückwunsch zu dieser starken Leistung!fmfgmnrfork
 2. Bundesliga Ost Herren -
Im Auswärtsspiel heute gegen den TSV 90 Zwickau gab es eine deutliche Niederlage für unsere 1. Männermannschaft. Insgesamt war die Leistung vorallem in den Abräumern zu wenig um die Gastgeber ernsthaft gefährden zu können. Mit der Niederlage sind die Chancen auf den Klassenhalt auf ein Minimum gesunken. Rechnerisch wäre dieser zwar noch möglich, dafür müssten aber viele glückliche Zufälle eintreten.
Bester Spieler des SKV war heute Martin mit 598 Kegel. Er holte einen Punkt für Auerbach. Den anderen Zähler konnte Thomas P. mit 566 Kegel als Ersatzspieler in seinem ersten Bundesligaauftritt holen. Tagesbestleistung erzielte Lars Pansa von Zwickau mit hervorragenden 668 Kegeln.Natürlich werden unsere Männer in den letzten zwei Saisonspielen nochmal alles geben, um sich ordentlich aus der Bundesliga zu verabschieden.
TSV 90 Zwickau - SKV Auerbach 6:2 (3594-3391)

- 2. Verbandsliga Senioren -
Ihre Pechsträhne konnten heute die Männer von der Seniorenmannschaft im Heimspiel gegen Markranstädt endlich beenden. Mit einem ungefährdeten Heimerfolg holten sie zwei sehr wichtige Punkte im Abstiegskampf. Sie zeigten eine kompakte Mannschaftsleistung und waren insgesamt vorallem in den Vollen deutlich stärker wie die Gäste.
Tagesbestleistung erzielte Udo mit guten 572 Kegeln. Neben ihm konnten Ersatzspieler Lars mit 553 Kegel, Michael mit 527 Kegel und Uwe H. mit 532 Kegel punkten.
Der Sieg heute war umso wichtiger, da alle anderen Mannschaften im Tabellenkeller ebenfalls gewinnen konnten.
Glückwunsch zu eurem Erfolg
SKV Auerbach - SK Markranstädt 6:2 (3212-3083)

 Ergebnisse vom Sonntag
- Bezirkseinzelmeisterschaften U18
-
Im heutigen Endlauf der Altersklasse U18w auf der Lengenfelder Kegelbahn war für den SKV Jaqueline im Einsatz. Im Gesamtergebnis erreichte sie Platz 7. Mit dem Erreichen des Endlaufes bei der BEM diese Saison kann sie zufrieden insgesamt s
ein, auch wenn sie ihren fünften Platz aus dem Vorlauf nicht halten konnte.

- Bezirkspokal Männer -
Ihren Heimvorteil konnte heute unsere 2. Männermannschaft im "Schumann-Cup" nicht ausspielen. In Auerbach spielten neben ihnen, noch Mehltheuer III, Bernsbach und Mühltroff. Die Konkurrenz zeigte dabei teilweise sehr gute Einzelergebnisse, so dass die Mannschaftsleistung insgesamt nicht ausreichend war, um heute mitzuhalten. Damit ist die 2. Runde in diesem Jahr die Endstation im Bezirkspokal. Bester SKV-Spieler wurde Kevin mit 565 Kegel

 

 

Geburtstage des Monats

Claudia Bley

17

Lars Götz

.23.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

logo_skv rundgrau
neue Bahn1